Ein sonniger Sommernachtstraum

Oh, du süßer Sommerabend.

Hörst du die Grillen surren?
Siehst du die Glühwürmchen leuchten, und die Sterne dort droben im Himmelszelt funkeln?
Sag mir, riechst du das?
– Den Duft des verbrauchten Tages und den dichten Rauch des Lagerfeuers?

Aufgeladene Ambiente, romantischer Rausch, kleine Küsse, große Gefühle und vor allem nächtlich dir so nah, näher als an jedem anderen, sonnigen Sommer nachmittag.

Fühlst du es auch?
Das Pochen meines Herzens, und das Aussetzen jeglicher Kontrolle, denn wer braucht schon die erzwungene Gewalt gegenüber sich selbst, wenn er diese Nacht im dunklen Schatten deiner Natur verbringen kann?

du bist wie meine Sonne, und das obwohl du die Nacht bist.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s